Behandlung von Melanomen in der Grund- und fortgeschrittenen Stadien

Melanom kann geheilt werden, wenn sie in einem frühen Stadium gefunden wird und behandelt werden, wenn es wirkt sich nur auf die Haut. Wenn Melanom ausgebreitet hat, ist es viel schwieriger zu behandeln.

Die meisten Hautkrebserkrankungen erkannt und geheilt, bevor sie sich ausbreiten. Melanom, die sich auf andere Organe ausgebreitet hat stellt die größte Herausforderung der Behandlung; Standard-Behandlungen für lokalisierte Basalzellkarzinom und Plattenepithelkarzinom sind sicher und wirksam. Kleine Tumoren können mit einem Abziehwerkzeug (Kürettage) und dann verödet, mit flüssigem Stickstoff gefroren oder getötet mit niedrig dosiertem Strahlung chirurgisch entfernt, entfernt werden. eine Salbe Anwendung eines chemotherapeutischen Mittels enthält, genannt 5-Fluorouracil – oder eine Immun …

Behandlungen für Melanome enthalten

Melanom kann ausbreiten (metastasieren) auf andere Teile des Körpers, wo es Tumore verursachen können. Wenn Melanom ausgebreitet hat und erscheint als ein Tumor in einem anderen Teil des Körpers, kann es manchmal erfolgreich mit einer Operation behandelt werden. Aber metastasierendem Melanom muss in der Regel andere Behandlungen, auch, wie Chemotherapie, Interferon, Immuntherapie oder Strahlentherapie.

Metastasierendem Melanom und Melanom, die mit Inhibitoren behandelt werden können, nicht mit einer Operation entfernt werden.

Melanom kann nach der Behandlung wieder kommen. Dies wird immer wieder Melanom genannt. Alle der oben genannten Behandlungen können auch für wiederkehrende Melanomen verwendet werden, wie

Chirurgie. Das gesamte Melanom wird ausgeschnitten, zusammen mit einem Rand (Marge) von normal erscheinende Haut; Die Chemotherapie, die Medikamente zu stoppen oder zu verlangsamen das Wachstum von Krebszellen verwendet; Immunotherapy, die Medikamente verwendet Ihre körpereigene Immunsystem im Kampf gegen die Krebs zu helfen; Gezielte Therapie mit Inhibitoren. Dies sind Medikamente, die hemmen oder verhindern, Wachstum der Krebszellen durch Signale in der Zelle blockieren. Inhibitoren werden nur dann, wenn ein Gentest zeigt gegeben, dass eine Person, die die BRAF-Gen zu ändern oder Mutation aufweist.

Wenn Ihr Melanom kann nicht geheilt werden, werden versuchen, Ihre Ärzte Symptome zu kontrollieren, reduzieren Komplikationen und halten Sie bequem.

Ihr Arzt kann Ihnen empfehlen, dass Sie an einer klinischen Studie teilnehmen, wenn eine in Ihrer Nähe verfügbar ist. Klinische Studien können die beste Behandlungsoption für Menschen bieten, die metastasierendem Krebs haben. Klinische Studien untersuchen andere Behandlungen, wie beispielsweise Kombinationen von Chemotherapie, Impfstoffe und Immuntherapien. Sie studieren auch eine gezielte Therapie.

Regelmäßige Kontrolltermine sind wichtig, nachdem Sie mit Melanom diagnostiziert wurde. Ihr Arzt wird einen regelmäßigen Zeitplan von Check-ups einrichten, die weniger oft passieren wird wie die Zeit vergeht.

Hyperthermic isolierten Extremitäten-Perfusion. Wenn das Melanom auf dem Arm oder Bein ist, kann eine Chemotherapie Medizin zu einer warmen Lösung hinzugefügt werden und in den Blutstrom dieser Arm oder Bein injiziert. Der Blutfluss zu und von diesem Glied ist für kurze Zeit gestoppt, so dass die Medizin in den Tumor rechts gehen kann; Medikamente direkt in den Tumor injiziert; Laser den Tumor zu zerstören.

Um mehr über die spezifischen Behandlungen für Melanome, gehen Sie zu dem National Cancer Institute-Website unter www.cancer.gov/cancertopics/types/melanoma.